Notfallmedizin

Notfallmedizin

Als Notfallmedizin bezeichnet man die Maßnahmen, die notwendig sind, um Notfallpatienten zu behandeln. Die Notfallmedizin unterscheidet zwischen zwei Arten der Versorgung eines Patienten.

               Zur präklinischen Versorgung, die vom Rettungsfachpersonal durchgeführt wird, gehören

  • das Einleiten lebensrettender Sofortmaßnahmen
  • das Herstellen und Aufrechterhalten der Transportfähigkeit
  • das Aufrechterhalten lebenswichtiger Körperfunktionen während des Transportes.
  • die fachgerechte Betreuung und Behandlung von Notfallpatienten auf dem Transport in die Klink.

              Nach Abschluss des Transports erfolgt die klinische Versorgung in der Notaufnahme. Dort übernehmen anwesende Ärzte und Krankenschwestern den Patienten.