Unsere Leistungen
Adjuvante und palliative Chemotherapien / Blutransfusionen

 
Bildquelle: © Michael Bührke / pixelio.de

Adjuvant (lat. adjuvare = unterstützen, helfen)
Palliativ (lat. palliativ = schmerzlindernd)
 
Onkologie: Als adjuvante Therapie wird bei Krebserkrankungen eine Therapie bezeichnet, die nach vollständiger operativer Entfernung aller erkennbaren Tumoranteile angewandt wird, um mögliche, bisher aber noch nicht nachweisbare Tumorabsiedlungen (Mikrometastasen) zu bekämpfen und dadurch die langfristigen Heilungsaussichten zu verbessern.
 
In Rahmen der adjuvanten Therapie kommen z.B. Chemotherapie, Hormontherapie und Strahlentherapie zur Anwendung. KurativeTherapien dienen der Heilung (curare = heilen), palliativeTherapien der Verbesserung der Lebensqualität. In der Regel versucht man, kurativ zu behandeln. Dazu gehört die Beseitigung des Tumors (z.B. durch Operation) und die Überlegung wie hoch das Risiko eines Rezidivs oder einer Metastasierung ist und wie dieses Risiko durch eine adjuvante Therapie (z.B. antihormonelle Therapie oder Chemotherapie) vermindert werden kann, welche dann gegebenenfalls durchgeführt wird. Ist eine Heilung nicht möglich, wird eine palliative Therapie durchgeführt. Deren Ziel ist es, krankheitsbedingte Beschwerden zu lindern, das Fortschreiten der Erkrankung zu hemmen, Beschwerdefreiheit und eine möglichst hohe Lebensqualität zu erreichen und möglichst lang zu erhalten. Im Rahmen von adjuvanten und palliativen Therapien werden auch alternative oder komplementäre Verfahren eingesetzt.

  
zurück zu den Leistungen
 
 
 
Sprechzeiten
 
Mo.–Do. 08.00–12.00 Uhr
Mo. 14.00–17.00 Uhr
Di., Do. 16.00–19.00 Uhr
Fr. 08.00–12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
 
Terminvereinbarung
 
Hausbesuche
 
Ärztliche Bereitschaft
 
 
Notruf 112
Giftnotrufzentrale
(0 61 31) 1 92 40
Apothekennotdienst
 
 
Impressum
 
Praxis Thomas A. Sanner & Uwe Wojts
Vorm Heiligen Kreuz 15, 64331 Weiterstadt, Fon (0 61 50) 96 16 88, Fax (0 61 50) 96 16 90, gmp.sawomedicus@t-online.de